Wie funktioniert BiG NiC Energy

In BiG NiC Energy befindet sich medizinisches Nikotin (der pharmazeutische Name ist Nicotin). Dieses medizinische Nikotin ist ein (ähnlich dem Koffein) aufputschendes Genussmittel, nur wesentlich intensiver, sodass die Leistungsfähigkeit extrem erhöht wird. 

Nur ein einziger Sprühstoß entspricht dem Nikotingehalt einer ganzen Zigarette.

Die Einnahme erfolgt über den Mund, indem man BiG NiC Energy bei leicht geöffneten Mund auf den vorderen Teil der Zunge sprüht. Über die Mundschleimhaut wird das Nikotin aufgenommen und sofort in den Blutkreislauf transportiert. 

Keine Kopfschmerzen!

In BiG NiC Energy werden nur lebensmittelechte Substanzen verwendet, wodurch ein 

Auftreten von „Kopfschmerzen“ wie man sie von den meisten E-Liquids kennt, nahezu

unmöglich ist.

Nikotin an sich, verursacht keine Kopfschmerzen. Sogar bei extrem überhöhter Dosis wurde in zahlreichen Studien an Probanden keinerlei solcher Schmerzempfindungen festgestellt.

Nachzulesen bei den Datenbanken für klinische Studien. MEDLINE (Pupmed) und NIH (ClinicalTrials.gov).

Kopfschmerzen werden durch nicht verträgliche Zusatzstoffe im Liquid verursacht. 

Ruft man im Internet die Erklärung „Kopfschmerzen“ auf, findet sich sogleich die fundierte wissenschaftliche Erklärung dieses Phänomens:

„Bei Kopfschmerzen handelt es sich um diffuse Schmerzempfindungen im Bereich des Schädels, die entweder punktuell oder im gesamten Kopfbereich auftreten. Anders als häufig angenommen sind es aber nicht der Schädel oder das Gehirn selbst die Schmerzen bereiten, sondern definitiv überreizte Nerven und Blutbahnen. 

Kopfweh bedeutet schlicht und einfach: Das ist zu aggressiv, das vertrag ich nicht.